2019 New Talent Award

Der New Talent Award wird im dreizehnten Jahr von Canon und dem Magazin ProfiFoto in Kooperation mit der Bildagentur laif und dem Fotolabor Whitewall ausgeschrieben. Er bietet aufstrebenden Fotografinnen und Fotografen die Chance, bei der Umsetzung ihrer „Bilder im Kopf“ Unterstützung zu finden. Die Siegerarbeiten werden nach ihrer Fertigstellung in ProfiFoto vorgestellt und im Rahmen der photokina 2020 in Köln ausgestellt.

Jury

Foto von Birgit Gerlicher (v.l.n.r.): Florian Kussmann (Canon), Gregor Zajac (Canon), Thomas Gerwers (ProfiFoto), Peter Bitzer (laif) , Jörg Ammon (Canon) und Petra Sagnak (ProfiFoto)

mehr Info zum New Talent Award hier

Drei Absolventen der Ostkreuzschule sind als Best-of-Best ausgezeichnet worden:

Platz 3

Platz 3 bekommt Johanna Maria Fritz mit ihrer Arbeit „Like a Bird“, in der es um Zirkusse in muslimischen Ländern wie dem Iran, Afghanistan und Palästina geht.

Platz 2

Platz 2 geht an Alexander Klang mit dem Projekt „Two.One Hour.“. Er hat sich mit ihm bis dahin unbekannten Personen an ebenso unbekannten Orten verabredet, um sie zu fotografieren.

Platz 1

Der Best-of-Best geht an Schore Mehrdju.
Als sie drei Monate alt war, flohen ihre Eltern vor der iranischen Revolution nach Deutschland. Seitdem leben sie im Exil. Im Rahmen ihrer Abschlussarbeit „You never told me about your time in prison“ gibt die Fotografin einen intimen Einblick in die prägenden Erinnerungen iranischer Exilanten, die das Schicksal ihrer Eltern erlitten haben. Mit Unterstützung des NTA möchte Schore Mehrdju jetzt die persönliche Ebene des Projekts erweitern, in der es um die zweite Generation, nämlich die Kindern von geflüchteten iranischen Aktivisten geht.

Schore Mehrdju und vier weitere Teilnehmer gehören zu den Gewinnern der NTA Ausschreibung 19/1, zu denen außerdem Anna-Kristina Bauer, Melanie Haberkorn, Catharina Tews (ebenfalls Absolventin der Ostkreuzschule) und Bernd Schirmer gehören.

Catharina Tews, setzt sich im Rahmen eines fotografischen Langzeitprojekts mit dem Berliner Bezirk Mahrzahn-Hellersdorf auseinander..

Platz 3: Johanna-Maria Fritz

Platz 2: Alexander Klang

Platz 1: Schore Mehrdju