Portfolioberatung mit
Göran Gnaudschun
Göran Gnaudschun (*1971 in Potsdam) hat an der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig bei Professor Timm Rautert künstlerische Fotografie und Bildende Kunst studiert. Seit seinem Studium erhielt er viele Stipendien, wie das „Arbeitsstipendium des Kunstfonds“ (2013) und das „HannoverShots-Stipendium“(2014). Gnaudschun wurde 2012 mit dem „Lotto Brandenburg Kunstpreis“ und 2018 mit dem „Brandenburgischen Kunstpreis“ ausgezeichnet. 2016/2017 war er als „Rom-Preis“-Träger Stipendiat der „Deutschen Akademie Villa Massimo“.
Er erlangte in der Öffentlichkeit große Aufmerksamkeit mit seinem Buch „Alexanderplatz“, einem Langzeitprojekt über aus der Gesellschaft gefallene Menschen. Im Allgemeinen spielen in seiner künstlerischen Arbeit Porträts, Landschaften, Texte und gefundenes Material eine große Rolle.
Foto: Alberto-Novelli
Portfolioberatung
Wir bieten eine Sichtung Deiner Arbeiten im Rahmen eines Gesprächs mit Anregungen und Kritik an. Wir geben Dir Rat und Informationen, wie Du dein Portfolio zusammenstellen oder weiter entwickeln kannst. Dabei ist dein aktueller Ausbildungsstand unwichtig. Egal ob Du gerade erst anfängst eine Mappe zu erarbeiten oder ob Du schon ein Portfolio zusammengestellt hast, zu dem Du Kritik oder fundierten Austausch benötigst.
Zu deinem Einzeltermin mit Göran Gnaudschun am 27.4.2019 bringe deine Arbeiten bitte in gedruckter Form mit (einfache Ausdrucke genügen).
 
 

Wann

27. April 2019 – am Tag der offenen Tür
zwischen 11:00 und 17:00
ca. 45 Minuten zur vollen Stunde

Gebühr

75,00 €, zzgl. 19% MwSt.

Anmeldung

Konkrete Termine werden nach Anmeldung vergeben.

*

Bitte nur einmal senden.