d

Biografie

Freie Bildredakteurin, Dozentin, Beraterin, Portfolio Reviewer bei Fotofestivals und Jurorin von Fotowettbewerben

Seit 2011 bildet Nadja Masri als Leiterin der Klasse «Bildredaktion» mit einem Team an Gastdozent*innen mit viel Leidenschaft visuelle Expert*innen an der Ostkreuzschule aus (Projekte u.a. Schulblog und die Fotobuchreihe Edited).

2022 Kuration der Fotoausstellung Lebenswelt – acht fotografische Positionen im Schloss ob Ellwangen mit Arbeiten von Toby Binder, Sibylle Fendt, Natalia Kepesz, Jana Sophia Nolle, Rebecca Sampson, Alina Simmelbauer, Magdalena Stengel, Eva Zanettin

Seit 2020 Online-Dozentin im Documentary Practice and Visual Journalism Program am International Center of Photography (ICP), New York

Seit 2019 Dozentin an der FH Dortmund. University of Applied Sciences and Arts

Seit 2010 Freie Bildredakteurin (u.a. GEO, Das Magazin, Mare Verlag, Philosophie Magazin)

2005 – 2010 Dozentin im Documentary Photography and Photojournalism Program am International Center of Photography (ICP), New York

2001 – 2010 Büroleiterin und Senior Photo Editor des Korrespondentenbüros
der Zeitschrift GEO in New York

vor 2000 Bildredakteurin bei den Magazinen GEO, Hamburg; Bizz, Köln; Stern, Hamburg und bei der Agentur Ostkreuz, Berlin

Kommunikationswissenschaftlerin (M.A.), FU Berlin

nadja.masri(at)ostkreuzschule.de
Foto oben: © Caroline Scharff
Nadja MasriBilder sind etwas Wunderbares! Sie sprechen eine universelle Sprache und erreichen jeden in wenigen Sekunden. Gleichzeitig kann heute jeder fotografieren und Bilder zur Verfügung stellen; wir leben im Zeitalter der Informationen und der Bilder – das ist Segen und Fluch zugleich.Um so wichtiger sind visuelle Expert*innen, die durch ihre professionelle Bildersuche und gekonntes Auswählen und Zusammenstellen der besten Bilder die fotografische Qualität garantieren, ob für Print oder Online, ein Buch oder eine Ausstellung. Bildredakteur*innen sollten Fotograf*innen, egal wo auf der Welt, ausfindig machen und beauftragen können und sich außerdem fotorechtlich auskennen und gerade im Journalismus ethische Richtlinien kennen, um Glaubwürdigkeit und Authentizitätsansprüche zu garantieren. Schließlich sollten Bildredakteur*innen Content Management Systeme beherrschen und über Social Media und multimediale Kompetenzen verfügen.Gute Bildredakteur*innen sind Expert*innen für Bilder, aber eben auch ein Redakteur*innen, die inhaltlich und konzeptionell denkt. All das professionell und leidenschaftlich zu vermitteln, ist das Ziel der Ostkreuzschule für Fotografie, eine der wenigen Institutionen, die Bildredakteur*innen ausbildet.Links zu InterviewsEin Gepräch mit Nadja Masri auf der oks.lab-Seite: hier OKS-lab fragt… Nadja Masri, 2022 „Lebenswelt“ – acht fotografische Positionen„Bilder müssen nicht immer alles beantworten“ in L. Fritz #7, 2021 (S. 18 – 19)Interview: OKS-lab fragt… Nadja Masri: OKS-lab fragt… Nadja Masri: Zehn Jahre, zehn Fragen von 2020Interview „Weniger Bilder und mehr Geschichten“ von 2018

 

Portfolio-Entwicklungsseminar: Betty Fink
Anmeldefrist 3. März 2024
Beginn April 2024
Info