Meisterklasse
Das postgraduale Studium in der Meisterklasse basiert auf einem erfolgreich abgeschlossenen Fotografiestudium. Es wird geleitet von Prof. Linn Schröder (Fotografin und Dozentin an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften in Hamburg) und Ingo Taubhorn (Fotograf und Kurator des Hauses der Photographie | Deichtorhallen, Hamburg).
Ziel für die Studierenden ist es, eine neue Arbeit nach der Abschlussarbeit zu konzipieren und umzusetzen. Intensive Gruppendialoge über Fotografie und die entstehenden Bilder sind die Grundlage. Der Fokus der Meisterklasse liegt auf der Vertiefung der Kenntnisse und der Erweiterung fotografischer Fähigkeiten. Die Stärkung und Verdichtung der eigenen Bildsprache steht im Mittelpunkt, ebenso der Diskurs zur zeitgenössischen Fotografie und den Klassikern. Zusätzlich wird zu jedem Blockseminar ein Gast eingeladen: FotografIn, KuratorIn VerlegerIn und/oder GaleristIn.
Die nächste Meisterklasse an der Ostkreuzschule beginnt im Januar 2022 und wird immer als Blockseminar in deutscher Sprache mit maximal 12 TeilnehmerInnen stattfinden.
Man trifft sich alle drei Monate für jeweils drei Tage (Freitag bis Sonntag), um den Stand der Arbeiten zu sichten.
Die gesamte Meisterklasse geht über drei Semester.
Mehr informationen zu Prof. Linn Schröder hier und zu Ingo Taubhorn hier
Die Teilnahme an, bzw. die Durchführung einer Abschlussausstellung ist nach individueller Absprache mit dem Dozenten möglich.

IMG_2340_MaravkummerFoto: Mara von Kummer

Bewerbungsfrist
17. Oktober 2021
Bewerbungsgespräche
tbd
Studienbeginn
voraussichtlich Januar 2022
Bewerbungsunterlagen
– Lebenslauf
– Abschlussnachweis eines Fotografiestudiums (in Form eines Diploms/Bachelor einer staatlichen Schule oder Urkunde einer privaten Schule)
– Abschlussarbeit als pdf-Dokument
– Exposé des geplanten neuen Projektes (max. 1 Din A4 Seite)
– Dokumentation bisheriger Ausstellungen, Bücher, Veröffentlichungen
Bewerbungen sind in Form einer email einzureichen:  office@ostkreuzschule.deAuf Grundlage dieser Bewerbungsunterlagen werden ausgewählte Bewerber zu einem Gespräch eingeladen.
Teilnahmegebühren
2.980,00 €, inklusive 19% MwSt. (für 7 Blockseminare à 3 Tage)
Zahlungsmodalitäten
1.020,00 € fällig bei Einschreibung und
280,00 € jeweils 2 Wochen vor Beginn eines Blockseminars